Bauen Dach

Dachaufbau

Entdecken

Grundsätzlich ist es egal, ob man sich für ein Flach- oder Steildach entscheidet. In beiden Fällen besteht der Aufbau aus einer Grundkonstruktion, einer Dacheindeckung und einer Dämmung.

Sponsored by
dachstuhl_748292161.jpg

Die Bestandteile eines Daches

Innenverkleidung, Grundkonstruktion, Dämmung und Dacheindeckung – das sind die vier Bestandteile eines Daches. Diese bestimmen auch das Erscheinungsbild des Daches. So hängt es beispielweise unter anderem von den Bestandteilen ab, ob das Dach ein Flachdach oder ein Steildach ist. Dachdämmungen sind eine relativ moderne Erscheinung, denn viele alte Dächer sind überhaupt nicht gedämmt. Auf der Innenseite des Daches ist die Innenverkleidung zu erkennen. Diese wird teilweise mit einer Dampfpresse abgeschlossen. Auf der Außenseite eines Daches befinden sich die Unterspannbahnen und die Lüftungsebene. Bei der äußersten Schicht auf der Außenseite handelt es sich um die Dacheindeckung. Bei einem Flachdach kann der Aufbau unterschiedlicher sein.

Das in Südtirol am meisten verwendete Dach ist das Steildach. Von außen nach innen besteht es aus Dachziegel, Dachlattung, Unterspannbahn, Dämmung, Dampfsperre, Sparren und Wandverkleidung.